Waterguide Erzeugersysteme

Welche Erzeugersysteme zur Wasseraufbereitung gibt es?

Unter Erzeugersysteme zur Wasseraufbereitung versteht man technische Einrichtungen, die Wasser reinigen und für bestimmte Anwendungen aufbereiten. Die Systeme umfassen verschiedene Technologien und Prozesse, um Verunreinigungen zu entfernen und bestimmte Reinheits- und Qualitätsanforderungen zu erreichen. Diese sind vom jeweiligen Anwendungsfall abhängig. Folgende Erzeugersysteme zur Wasseraufbereitung lassen sich unterscheiden:

  • Umkehrosmoseanlagen: Diese Systeme verwenden eine semipermeable Membran, um Verunreinigungen wie gelöste Feststoffe, Schwermetalle und bestimmte organische Verbindungen aus dem Wasser zu entfernen. Sie sind effektiv bei der Herstellung von hochreinem Wasser für verschiedene Anwendungen, einschließlich der pharmazeutischen Industrie.
  • Destillationsanlagen: Destillationsanlagen verdampfen Wasser, um es von Verunreinigungen wie Mineralien, Schwermetallen und organischen Verbindungen zu trennen und kondensieren dann den Dampf. Dies ist eine bewährte Methode zur Herstellung von hochreinem Wasser, insbesondere für kritische Anwendungen wie die Herstellung von Injektionslösungen.
  • Ionenaustauscheranlagen: Diese Systeme verwenden spezielle Harze, um gelöste Ionen im Wasser durch Austausch mit anderen Ionen zu entfernen. Sie werden häufig eingesetzt, um Härtebildner wie Calcium und Magnesium sowie andere gelöste Salze zu reduzieren.
  • Aktivkohlefilteranlagen: Aktivkohlefilter entfernen organische Verunreinigungen, Chlor, Chloramine und einige Schwermetalle aus dem Wasser durch Adsorption. Sie sind Teil von Wasseraufbereitungssystemen zur Verbesserung von Geruch, Geschmack und Reinheit des Wassers.
  • UV-Desinfektionssysteme: UV-Desinfektionssysteme verwenden ultraviolette Strahlung, um Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Parasiten im Wasser abzutöten. Sie sind wirksam bei der Entfernung von pathogenen Organismen und werden als Teil von Wasseraufbereitungssystemen für die Trinkwasserversorgung und andere Anwendungen eingesetzt.

Diese Erzeugersysteme können einzeln oder in Kombination, je nach den spezifischen Anforderungen und der Qualität des Ausgangswassers sowie den Endanwendungen des gereinigten Wassers, eingesetzt werden.

 

Mehr zur Bedeutung von Erzeugersystemen in der Pharmaindustrie finden Sie hier:

 

Melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an
Alle Produktneuheiten und Termine zu kostenlosen Webinaren auf einen Blick