Wasseraufbereitung für grünen Wasserstoff

H2 Hydrogen Technology Europe Expo 23. – 24. 10.  / OPEX Rolle von Betriebskosten

Produktion von grünem Wasserstoff wächst rasant

Grüner Wasserstoff leistet einen Beitrag, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen. Er wird durch die Elektrolyse von Wasser erzeugt. Da die dafür benötigte Energie ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen stammt, gilt grüner Wasserstoff als klimaneutral. Aktuell steht für in Deutschland eine Elektrolyseleistung von aktuell 30 MW zur Verfügung. Diese soll auf über 200 GW bis 2050 ansteigen. Grüner Wasserstoff wird zunehmend als alternativer Kraftstoff, beispielsweise im Fernverkehr, eingesetzt und soll zur Dekarbonisierung energieintensiver Industriezweige genutzt werden.

Daneben können Energieüberschüsse, die beispielsweise Windkraftanlagen bei Sturm erzeugen und das Netz überlasten, in Wasserstoff umgewandelt werden. Zusätzlich ist eine langfristige Einlagerung in Kavernenspeichern denkbar (Quelle: Fraunhofer IAO – BLOG)“.

 

Modulare und platzsparende Wasseraufbereitungssysteme

Reinstwasser ist der zentrale Rohstoff für die Produktion von grünem Wasserstoff, um eine schadenfreie Durchführung der Elektrolyse sicherzustellen. Dafür entwickeln wir modular skalierbare Wasseraufbereitungssysteme zur Herstellung von hochreinem Wasser. Wir setzen auf eine effiziente Wasseraufbereitung, um ihren Wasserverbrauch und somit die Betriebskosten (OPEX) zu senken. Außerdem haben wir bei der Entwicklung wichtige Themenfelder, wie z.B. die Aufbereitung von Meerwasser für die Elektrolyse im Blick.

An unserem Standort in Freiberg produzieren wir kompakte Wasseraufbereitungssysteme für Pilotprojekte, Großanlagen mit ausgefeilter Prozesstechnik und Containeranlagen für eine schnelle Installation und Inbetriebnahme vor Ort. Dabei bieten wir nachhaltige, weil langlebige Wasseraufbereitungs-Systeme, bis 100 m³/h.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der optimalen Anlagenkomponenten.

 

Hochreines Wasser verlängert die Lebensdauer des Elektrolyseurs

„Fremdionen im Wasser wie Eisen reduzieren die Kathoden-Aktivität und reduzieren so die Leistung des Elektrolyseurs. Gleichzeitig kann Kupfer den Membranwiderstand erhöhen."

Tugay Cerit, Produktmanager

Technologie:
Modulare Komponenten für jeden Schritt in der Wasseraufbereitung

1. Vorbehandlung

Filtration
Enthärtung

2. Umkehrosmose

Umkehrosmose (UO)
Membranentgaser (MEG)
Elektrodeionisation (EDI)

3. Speicherung und Verteilung

Reinstwassertank
Druckerhöhungsanlage
Mischbettvollentsalzer

4. Prozesswasserkreislauf

UV-Anlage
Mischbettvollentsalzer

Referenzen:
Hohes Vertrauen in unsere effizienten und zuverlässigen Wasseraufbereitungsanlagen

Containisiertes Wasseraufbereitungssystem
Maßgeschneiderte Sonderanlage, Elektrolyseurhersteller, Deutschland
mehr Informationen

Umkehrosmoseanlage UO-D 900 FU CD / H2
Maßgeschneiderte Sonderanlage, Elektrolyseurhersteller, Deutschland
mehr Informationen

Umkehrosmoseanlage UO-D 100 CD SO
Kompakte Sonderanlage, Elektrolyseurhersteller, Deutschland (Windpark in Schweden)
mehr Informationen

Reinstwasseranlage UP-S7 1500 FU/PP/SO
Wasseraufbereitungssystem, Österreich (Produktion als Kraftstoff für Fahrzeuge)

Reinstwasseranlage UP-S7 1500 FU
Produktion von CO2-neutralem Kraftstoff aus Wasserstoff, Chile (Deutscher Automobilhersteller)

Referenzprojekt für einen 20 MW AEL Elektrolyseur:
Große Wasseraufbereitungsanlage für den Einsatz im Container

Wir haben diese hochwertige Anlage für ein zukunftsweisendes 2 GW Projekt zur Herstellung von Reinstwasser, dem wichtigsten Rohstoff für die Herstellung von grünem Wasserstoff, entwickelt.

 

Anlagentechnik:

  • 2 x 40' High-Cube-Container inkl. Einbauten, C5 lackiert, C4-Lackierung für Edelstahlkomponenten, Klimatisierung

  • 5,8 m³ Vorratstank aus Polypropylen

  • 2 x 100 % Druckerhöhungsanlage mit Frequenzumrichter

  • Sandfilter, Aktivkohlefilter

  • Dosierstationen

  • 4500 l/h Diluat, durch CEDI, permeatgestufte Umkehrosmose, 2x100% Hochdruckpumpe mit Frequenzumformer, Niederdruckseite aus Polypropylen

  • 35 m³ DEMIN-Wasserspeicher (mit Stickstoff belagert)

  • Polisher durch UV-Anlage zur TOC-Reduzierung

  • Energieeinsparung dank FU-Pumpe

  • HR-Membranen

 

Anwendung

Für die Herstellung von grünem Wasserstoff

 

Kunde

Elektrolyseurhersteller Deutschland

Referenzprojekt:
Mittelgroße Wasseraufbereitungsanlage für 2,9 MW PEM Elektrolyseur

  • Doppelenthärtungsanlage

  • Umkehrosmoseanlage, 900 l/h Permeat, Hochdruckpumpe mit Frequenzumformer, High-Rejection-Membran, Permeatrückführung

  • 400 l Puffertank aus Polypropylen

  • Druckerhöhungsanlage mit Frequenzumrichter

  • Feinfilter 0,5 µm als Harzfänger

  • Niederdruckverrohrung aus Polypropylen

  • Inklusive: Mischbettvollentsalzer mit UP-Harz als Polisher, UV-Anlage zur TOC-Reduzierung, Feinfilter mit V4A-Gehäuse

Referenzprojekt:
Kleine Wasseraufbereitungsanlage für PEM-Elektrolyseur mit 225 KW Leistung

  • Gesamte Anlage auf einem Gestell (900 x 1000 x 1910 mm)

  • Niederdruckseite aus Polypropylen

  • Doppelenthärtungsanlage

  • Umkehrosmoseanlage, 100 l/h, Hochrejektionsmembran, Permeatrückführung

  • 60 l Puffertank aus Polypropylen

  • Druckerhöhungsanlage

  • Mischbett-Entsalzungsanlage (optional mit UP-Harz) als Polisher

  • Feinfilter 0,5 µm als Harzfänger

Produkte
Halbstandardisierte und individuelle Wasseraufbereitungsanlagen von 1 - 100 MW

Für die Wasseraufbereitung zur Herstellung von grünem Wasserstoff bilden wir aufgrund unserer Erfahrung aus unzähligen Pilotprojekten immer mehr Standards heraus:

Wir kombinieren Standardkomponenten, die wir direkt an unserem Standort in Freiberg am Neckar auf Lager haben oder vor Ort produzieren. So sind kleine Anlagen bis ca. 30 m³/h unmittelbar verfügbar, aber auch Anlagen bis 100 m³/h lieferbar sind.

Unsere H2-Baureihe erstreckt sich über die Leistungsklassen von 1 bis 100 MW.

 


Waterguide
Was ist Osmose bzw. Umkehrosmose?

Die Osmose beschreibt den natürlichen Vorgang, bei dem Wasser durch eine semipermeable Membran von einer Lösung getrennt ist und durch diese Membran diffundiert.


Waterguide
Wofür wird Reinstwasser benötigt?

Bei vielen Prozessen werden spezifische Anforderungen sowohl an die Reinheit des benötigten Wassers als auch an die Anlagentechnik gestellt.

Download
Übersicht über alle Produkte

Unsere Wasseraufbereitungsanlagen, u.a. für die Produktion von Reinstwasser, finden Sie ab Seite 40 in unserem Produkt-Gesamtkatalog.

Dateiformat:
PDF / 5,0 MB

Download
Broschüre zur Energieeffizienz

Auch unsere Wasseraufbereitungsanlagen für Brauereien sind dank unserer FU-Pumpen hocheffizient. Erfahren Sie mehr in unserer Broschüre.

Dateiformat:
PDF / 160 KB

Webinar:
Erfahren Sie mehr über den Einsatz anhand ausgesuchter Projektbeispiele

In dem gut 45-minütigen kostenlosen Mitschnitt unseres Webinars zum Thema grünem Wasserstoff stellt Produktmanagerin Birgit Fabritius die Wasseraufbereitung von Speisewasser für Elektrolyseure vor sowie das Polishing für den PEM-Prozesswasserkreislauf.

Made in Germany
Wir produzieren in Deutschland

Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Anlagenbau auch bei komplexen Projekten. Qualität „Made in Germany“, Ingenieursgeist und Termintreue sind für uns das oberste Gebot. Unsere Mitarbeiter:innen prüfen unsere hochwertigen Maschinen und Anlagen im hauseigenen Testfeld, um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten – auf Wunsch auch mit Werksabnahme und Schulung.

Umweltmanagementsystem
Erster EMAS-zertfizierter Anlagenbauer in der Wasseraufbereitung

Die Herco Wassertechnik GmbH wendet zur kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung ein Umweltmanagementsystem nach der Verordnung (EG) Nr. 1221/2009 und EN ISO 14001:2015 (Abschnitt 4 bis 10) an, veröffentlicht regelmäßig eine Umwelterklärung, lässt das Umweltmanagementsystem und die Umwelterklärung von einem zugelassenen, unabhängigen Umweltgutachter begutachten und ist eingetragen im EMAS-Register (emas-register.de).

Melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an
Alle Produktneuheiten und Termine zu kostenlosen Webinaren auf einen Blick

Info & Beratung

Haben Sie Interesse an unseren Lösungen?

Bitte wählen Sie, wie wir Ihnen helfen können. Bei weiteren Anliegen kontaktieren Sie uns jederzeit gerne direkt.

Beratung anfragen

Unverbindlich zu Ihrem Wunschtermin

Angebot anfordern

Direkt per E-Mail

Sprechen Sie mich gerne direkt an

Marcel Rückert
Business Development Manager Wasserstoff

marcel.rueckert@hercowater.com
Antwort innerhalb 24 Stunden

+49 (0) 7141 7095 134
Mo-Fr 9:00 - 17:00

LinkedIn

Beratung anfragen

Bitte teilen Sie uns Ihr Thema und den Wunschtermin mit, um Ihre Beratung optimal vorzubereiten.

Wie dürfen wir sie beraten?
Bitte rechnen Sie 1 plus 5.

Angebot für eine Wasseraufbereitungsanlage

Zur Erstellung eines Angebotes, teilen Sie uns bitte alle Ihnen bekannten Daten und Werte zu Ihrem Projekt mit.

Ihre Daten

Ihre Anforderungen

Ist eine CIP-Reinigung erforderlich?*
Ist eine Heißwasser-Sanitisierung der Anlage erforderlich?*

Welche Medien sind verfügbar?

Spannung und Frequenz

Druckluft

Sensorik
Ist eine Kommunikation mit einem Leitsystem vorzusehen?
Einbringung durch HERCO?*

Rohwasserwerte

Rohwasseranalyse verfügbar*

Rohwasserwerte eintragen oder hier hochladen

Kationen

Anionen

Sonstiges

Zielwasserwerte

Sind Ihnen die Werte Ihres Zielwassers bekannt?**

Kationen

Anionen

Sonstiges

Bitte addieren Sie 1 und 9.

Kontakt Formular

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.

Was ist die Summe aus 8 und 7?

Whitepaper

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.

Bitte addieren Sie 1 und 4.